Reform der EU-Bestandsbewirtschaftung in der Tiefseefischerei

DSCC_Banner.12

Reform der EU-Bestandsbewirtschaftung in der Tiefseefischerei

Die Europäische Union verfügt über eine der größten Tiefsee-Fangflotten der Welt, die sowohl in den Gewässern der EU als auch auf hoher See zum
Einsatz kommt. Aufgrund ihrer Größe und Bedeutung ist die EU somit hervorragend positioniert, um einen kurswechsel einzuleiten und weltweit die Führung im kampf um den verbesserten Schutz gefährdeter Tiefseearten und -ökosysteme vor Schäden durch die Grundfischerei zu übernehmen.

Weiterlesen;
http://www.savethehighseas.org/publicdocs/DSCC-June-13-DE.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s