2. Kurzfilmfestival erneut in Hamburg: „Beneath the Waves“

BTW2_Plakat

2. Kurzfilmfestival erneut in Hamburg: „Beneath the Waves“
Veranstaltung Freitag, 23. Mai 2014 Lichtmeß Kino in Hamburg ab 18:00 Uhr
Eintritt frei

Pressemitteilung

Hamburg, 8.Mai 2014. Das Meer ist der älteste Lebensraum der Erde mit einer Vielzahl an faszinierenden Lebewesen, von denen die Mehrzahl noch völlig unbekannt ist. Wir leben von und mit den Meeren. Und doch sind viele Menschen wenig für die vielfältigen Bedrohungen der Meere und seiner Bewohner sensibilisiert.

Bereits seit fünf Jahren findet das „Beneath the Waves“- Kurzfilmfestival mit Dokumentationen zum Schutz der Meere in den USA statt. Weitere Mini- Festivals werden zudem in Ländern überall auf der Welt wie beispielsweise Island, Japan und Portugal, organisiert. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr möchten wir, eine Gruppe Hamburger Studenten und Doktoranden, an den Erfolg von 2013 anknüpfen und das „Beneath the Waves“ Kurzfilmfestival zum zweiten Mal nach Deutschland holen. Die Filme stammen von jungen Filmemachern, Tauchern, Meeresschützern und Wissenschaftlern und beschäftigen sich mit bedrohten Arten, Meeresverschmutzung, aber auch mit der Vielseitigkeit und Schönheit der Meere.

Wir präsentieren eine Auswahl der Filme in drei Themenblöcken und diskutieren mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Nichtregierungsorganisationen über Thematiken wie den Klimawandel und die Ozeanversauerung, wie auch die Interaktion von Mensch und Meer wie z.B. der nachhaltigen Nutzung mariner Ressourcen. Wir laden Sie aber auch ein, mit uns in eine wunderbare Welt abzutauchen und die Faszination der Meere zu erleben. Dieser interessante Abend wird durch die Förderung der Friedrich-Ebert-Stiftung und DEEPWAVE e.V. ermöglicht.

Termin: Freitag, 23. Mai 2014, 18:00 – 22:00
Ort: Lichtmeß-Kino, Gaußstraße 25, 22765 Hamburg
Podiumsgäste:
Dr. Gerd Kraus, Leiter Thünen-Institut für Seefischerei Hamburg
Prof. Dr. Ulf Riebesell, Lehrstuhl für Biologische Ozeanographie am Geomar Kiel
Dr. Onno Groß, 1. Vorsitzender DEEPWAVE e.V

Die Filme sind in englischer Sprache verfasst, jedoch sprechen die Bilder für sich. Die Veranstaltung ist kostenfrei
Wir würden uns freuen, wenn Sie auf unsere Veranstaltung aufmerksam machen. Um Anmeldung per E-Mail unter btw-kurzfilmfestival@gmx.de wird gebeten. Rückfragen: Björn Illing, 017665222647

Weitere Informationen gibt es unter:

http://www.facebook.com/BTW.Filmfest

http://www.lichtmess-kino.de/

DEEPWAVE e.V.
http://www.deepwave-blog.de

Dr. Onno Groß
DEEPWAVE e.V.
Lindenallee 72
20259 Hamburg
Tel: 040 040-46856262
Mobil: 0179-5986969
presse@deepwave.org

Grafiken senden wir Ihnen auf Anfrage gern in druckfähiger Auflösung für eine Veröffentlichung zu.

Flyer:
BTW2_Flyer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s