Meeren auf den Grund sehen

Windmaster_DEEPWAVE3w

Meeren auf den Grund sehen

Zum Tag der Meere laden Deepwave e.V. – die Meeresschutzorganisation und das Tropen-Aquarium ein. Erleben Sie einen neuen Blick auf unsere Ozeane.

Am Sonnabend, 11. Oktober, lädt das Tropen-Aquarium zum „Tag der Meere“ ein. Zu Gast ist „Deepwave e. V. – Die Meeresschutzorganisation“. Der Meeresbiologe und erste Vorsitzende des Vereins, Dr. Onno Groß, wird im Großen Hai-Atoll mit einem Informationsstand vertreten sein und dort ab 12 Uhr stündlich spannende Kurzvorträge zu verschiedenen Themen halten. Besucher des Tropen-Aquariums erfahren an diesem Tag ohne zusätzliche Kosten viel Wissenswertes rund um das Thema Meer.

Mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche sind von Meeren bedeckt. Sie sind der Grund, warum die Erde aus dem Weltraum als „Blauer Planet“ erscheint. Ob Nordsee, Hochsee, Tiefsee, Tropenmeere oder Eismeer, sie alle sind unverzichtbar für den Planeten und alle Lebewesen darauf.

Wie haben diese Meere vor 50 oder 100 Jahren ausgesehen? Wie sehen sie heute aus? Und wie sollen sie in Zukunft aussehen? Was können Menschen hier und jetzt unternehmen, um den bedeutendsten Lebensraum der Erde zu erhalten und zu schützen?

„Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen, ist, sie zu erfinden“, sagt Bestsellerautor Frank Schätzing. Seit Jahren setzt er sich für den Schutz der Ozeane ein. Das geht natürlich nicht im Alleingang. Organisationen wie Deepwave e.V. haben sich Aufklärung und Wissensvermittlung zum Schutz der Meere auf die Fahnen geschrieben. In der soeben erschienenen Broschüre „Unser Blauer Planet“ zeigt Deepwave anhand von vielen Bildern und Zeichnung auf was ist, was war und was sein könnte. Diese Broschüre erhalten die Gäste am Informationsstand.

Das Vortragsprogramm:

12 Uhr – Der blaue Planet – die Zukunft unserer Meere
13 Uhr – Die Artenvielfalt der Küstenmeere
14 Uhr – Das Fabelreich der Tiefsee
15 Uhr – Hochseetiere heute – wie können wir sie schützen?
16 Uhr – Die Tropenmeere: von Korallen und Haien
17 Uhr – Klimawandel und Überfischung – Gefahren für den Ozean
Mehr Informationen:

http://www.hagenbeck.de/nc/tropen-aquarium/aktuell/einzelansicht/news/unsere-meere-gestern-heute-morgen.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s